Filter
Unsere
für
für
SO | 24.11.2019 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung
KURATORENFÜHRUNG
Durch die aktuelle Ausstellung »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks«
KURATORENFÜHRUNG
plusicon(1) Created with Sketch.

»Gestern wird sein, was morgen gewesen ist …«

Kuratorin Adeline Henzschel nimmt Sie mit auf einen Ritt durch die Jahrhunderte und führt Sie durch die aktuelle Sonderausstellung. Ausgehend von Günter Grass‘ Erzählung »Das Treffen in Telgte« startet die Reise in der Zeit des Barocks und des Dreißigjährigen Krieges. Danach verfolgt sie die Geschichte um die Entstehung der Gruppe 47 kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Schließlich führt sie mit Daniel Kehlmanns Barock-Roman »Tyll« und der Situation im syrischen Bürgerkrieg in die Gegenwart.

Die Gäste begegnen Figuren wie Andreas Gryphius, H. J. Chr. von Grimmelshausen, Hans Werner Richter, Paul Fleming oder Tyll Ulenspiegel.

»… Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben. «

Wir empfehlen eine Vorabreservierung unter Tel. 0451 122 4230 oder shop@grass-haus.de. Aber auch kurz entschlossene Gäste sind herzlich willkommen!

© Ori Gersht

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
DI | 10.12.2019 | 17:00 - 18:00 Uhr
Öffentliche Führung
Lost in Fiction
Blechtrommel 4.0 - Führung für Studenten
Lost in Fiction
plusicon(1) Created with Sketch.

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt der »Blechtrommel« und nehmen Sie die Sicht des Oskar Matzeraths ein. Museumsleiter Dr. Jörg-Philipp Thomsa führt Sie durch die Virtual Reality-Ausstellung »Inside Blechtrommel - Ein Literaturerlebnis«. Aber Achtung, Sie können in der Blechtrommel 4.0 verloren gehen! Denn: 

Glas zersingen?
Das Wachstum einstellen?
Brausepulver zum Schäumen bringen?


Das alles ist im Günter Grass-Haus möglich. Mit Hilfe modernster digitaler Technik entdecken Sie den weltberühmten Roman von Günter Grass vollkommen neu. Virtual Reality ermöglicht es, Teil der Geschichte rund um den Blechtrommler Oskar Matzerath zu werden.

Ein begehbarer Kaufmannsladen, nachempfunden dem Danzig der 1930 Jahre, lädt dazu ein, mehr über »Die Blechtrommel« und die Lebensgeschichte von Günter Grass zu erfahren. Hier ist Anfassen ausdrücklich erwünscht! Zudem erläutert der Literaturkritiker Denis Scheck in zehn spannenden Filmen die Geschichten hinter den Geschichten aus der »Blechtrommel«.

Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: shop@grass-haus.de

SO | 15.12.2019 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung
KURATORENFÜHRUNG
Durch die aktuelle Ausstellung »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks«
KURATORENFÜHRUNG
plusicon(1) Created with Sketch.

»Gestern wird sein, was morgen gewesen ist …«

Kuratorin Adeline Henzschel nimmt Sie mit auf einen Ritt durch die Jahrhunderte und führt Sie durch die aktuelle Sonderausstellung. Ausgehend von Günter Grass‘ Erzählung »Das Treffen in Telgte« startet die Reise in der Zeit des Barocks und des Dreißigjährigen Krieges. Danach verfolgt sie die Geschichte um die Entstehung der Gruppe 47 kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Schließlich führt sie mit Daniel Kehlmanns Barock-Roman »Tyll« und der Situation im syrischen Bürgerkrieg in die Gegenwart.

Die Gäste begegnen Figuren wie Andreas Gryphius, H. J. Chr. von Grimmelshausen, Hans Werner Richter, Paul Fleming oder Tyll Ulenspiegel.

»… Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben. «

Wir empfehlen eine Vorabreservierung unter Tel. 0451 122 4230 oder shop@grass-haus.de. Aber auch kurz entschlossene Gäste sind herzlich willkommen!

© Ori Gersht

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
DO | 19.12.2019 | 19:30 - 21:30 Uhr
Lesung
60. Geburtstag - »Die Blechtrommel«
60. Geburtstag - »Die Blechtrommel«
plusicon(1) Created with Sketch.

Vor sechzig Jahren erschien »Die Blechtrommel«, der Debütroman von Günter Grass. Das Buch sorgte unmittelbar nach Erscheinen für Furore. Die einen feierten »Die Blechtrommel« als literarische Sensation, andere lehnten das Buch als angeblich pornographisches und blasphemisches Werk ab. Heute zählt der Roman zu den großen Werken der Weltliteratur. International bekannte Autoren wie John Irving oder Salman Rushdie ließen sich in ihrer schriftstellerischen Arbeit von der Geschichte des trommelnden Gnoms Oskar Matzerath inspirieren.

Anlässlich des Jubiläums wird es ein Podiumsgespräch mit dem Literaturkritiker Denis Scheck und dem Literaturwissenschaftler Heinrich Detering geben. Katharina Thalbach liest Passagen aus dem Roman.

Karten sind im Theater Lübeck, unter www.theater-luebeck.de, in allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

© Lutz Edelhoff; Andreas Hornoff

15 / 10 EUR
Abweichender Ort:
Theater Lübeck / Kammerspiele / Beckergrube 16
MI | 08.01.2020 | 19:30 - 21:30 Uhr
Vortrag
»DAS TREFFEN IN TELGTE«
aus literaturwissenschaftlicher und historischer Sicht.
»DAS TREFFEN IN TELGTE«
plusicon(1) Created with Sketch.

Mit Prof. Dr. Marina und Prof. Dr. Herfried Münkler. 

Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: shop@grass-haus.de

© Ori Gersht

Aktuelle Austellungen