Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt deshalb eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen

»INTO THE TREES«

© Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl

Die 1980er Jahre sind ein Jahrzehnt der Widersprüche: Punker und Popper, Lederjacken und Schulterpolster. 1980 wird die Partei »Die Grünen« gegründet, zwei Jahre später wird Helmut Kohl Bundeskanzler und ruft zur »geistig-moralischen Wende«. Serien wie »Dallas« und die »Schwarzwaldklinik« flimmern über die Bildschirme, in Kinderzimmern tummeln sich die Schlümpfe. Zugleich herrscht Angst vor dem Atomkrieg, vor saurem Regen und Waldsterben, vor der globalen Katastrophe.

Die Ausstellung »Into the Trees« schlägt den Bogen von heute zurück in die 1980er Jahre. Sie zeigt, welche Bedeutung der Wald im Schaffen des Schriftstellers, Malers und Bildhauers Günter Grass hatte, für den der Verlust des Waldes vor allem einen Verlust von Kultur bedeutete. In Poesie und Prosa, in Aquarellen, Zeichnungen, Lithographien und Plastiken beschäftigt sich der Künstler immer wieder mit dem Wald und der stetig fortschreitenden Zerstörung der Umwelt durch den Menschen.

»Into the Trees« präsentiert eine Auswahl an Originalen von Günter Grass aus verschiedenen Disziplinen. Volker Schlöndorff erzählt in einem Interview, was ihn mit Grass und dem Wald verbindet. Eine eigens für die Ausstellung entwickelte Filminstallation lässt die Lebenswelt der 1980er-Jahre aufleben – jene Zeit, in der »Die Rättin« entstanden ist. Und die Ausstellung fragt, welche Beziehung wir heute zum Wald haben, der gerade in der zurückliegenden Zeit der Pandemie für viele zu einem neuen Zufluchtsort, zur Erholungsoase oder zum Versteck für verbotene Treffen geworden ist.

© Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl

Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern:

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Sparkasse zu Lübeck
Radisson Blu Senator Hotel
NABU
Landwege
Freundeskreis Günter Grass-Haus

Die nächsten Termine der Ausstellung

FR | 13.08.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Lesung
Eine Begegnung im Wald
Eine Begegnung im Wald
Created with Sketch.

Schauspielerin Susanne Höhne liest Texte aus dem Roman »Die Rättin« und Gedichte von Günter Grass. Der Förster Knut Sturm erläutert, wie sich der Wald im Zuge des Klimawandels verändert hat. Die Veranstaltung findet im Lübecker Stadtwald statt. Treffpunkt ist die Bushaltestelle Israelsdorf. 

Karten sind im Museumsshop erhältlich. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-haus-shop@luebeck.de

Foto: © Theater Lübeck

15 / 9 EUR
Abweichender Ort:
Bushaltestelle Israelsdorf
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
MI | 25.08.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Lesung
»Die Rättin« im Garten
»Die Rättin« im Garten
Created with Sketch.

Der literarische Spaziergang führt von der Marienkirche über das Günter Grass-Haus bis zum Schulgarten. Schauspielerin Rachel Behringer liest Texte von Günter Grass. Museumsleiter Dr. Jörg-Philipp Thomsa kommentiert. Die Veranstaltung endet mit einer Erfrischung im Lübecker Schulgarten. Treffpunkt: St. Marien zu Lübeck (Haupteingang).

Karten sind im Museumsshop erhältlich. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-haus-shop@luebeck.de

Foto: © Thorsten Wulff

 

15 / 9 EUR inkl. Getränk
Abweichender Ort:
St. Marien zu Lübeck (Haupteingang)
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
SO | 05.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Lesung
»Die Rättin« im Garten
»Die Rättin« im Garten
Created with Sketch.

Der literarische Spaziergang führt von der Marienkirche über das Günter Grass-Haus bis zum Schulgarten. Schauspielerin Rachel Behringer liest Texte von Günter Grass. Museumsleiter Dr. Jörg-Philipp Thomsa kommentiert. Die Veranstaltung endet mit einer Erfrischung im Lübecker Schulgarten. Treffpunkt: St. Marien zu Lübeck (Haupteingang).

Karten sind im Museumsshop erhältlich. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-haus-shop@luebeck.de

Foto: © Thorsten Wulff

15 / 9 EUR inkl. Getränke
Abweichender Ort:
St. Marien zu Lübeck (Haupteingang)
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.