zum Hauptinhalt springen

Bryan Adams 

gehört zu den berühmtesten Rockmusikern unserer Zeit, zugleich hat er sich auch als Fotograf international große Anerkennung verschafft. Das Günter Grass-Haus präsentiert eine intime Kabinettausstellung seiner Fotos. Damit setzt das Museum seine Ausstellungsreihe über sogenannte Doppelbegabungen fort.

Die Fotobände von Bryan Adams, aus denen eine Auswahl gezeigt wird, sind im Steidl Verlag erschienen. HOMELESS versammelt eindrucksvolle Porträts von Obdachlosen in London. WOUNDED - THE LEGACY OF WAR enthält Fotografien junger verwundeter britischer Soldat:innen. In EXPOSED zeigt Adams Persönlichkeiten aus der Musik- und Modebranche. 

Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit Crossover Hamburg entstanden. Die Kurator:innen sind Anke Degenhard und Mat Humphrey.

Die Ausstellung läuft bis zum 7.1.2024.

 

Da das Interesse an der Schau mit den Fotografien des Weltstars Bryan Adams enorm ist, hat sich das Haus entschlossen, seine Öffnungszeiten am letzten Ausstellungswochenende zu verlängern: Am 6. und 7. Januar ist jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Außerdem bietet die wissenschaftliche Volontärin des Günter Grass-Hauses, Dr. Paula Vosse, sowohl am Samstag, 6. Januar, als auch am Sonntag, 7. Januar, Kurzführungen durch die Ausstellung an. Diese finden jeweils um 12, 13 und 14 Uhr statt und dauern etwa eine halbe Stunde.

Im Preis für die Führung ist der Eintrittpreis des Museums enthalten.

Tickets

Der neue Podcast zur Sonderausstellung hier!

BERICHTERSTATTUNG

BILDERGALERIE

1 / 5

Die nächsten Termine der Ausstellung

24 Feb
2024

Öffentliche Führung durch die Dauer- und Sonderausstellung

Sa. 24.02.2024 11:00 - 12:00 Uhr
02 Mär
2024

Öffentliche Führung durch die Dauer- und Sonderausstellung

Sa. 02.03.2024 11:00 - 12:00 Uhr
09 Mär
2024

Öffentliche Führung durch die Dauer- und Sonderausstellung

Sa. 09.03.2024 11:00 - 12:00 Uhr