Filter
Unsere
für
für
19. Lübecker Museumsnacht im Günter Grass-Haus
SA | 31.08.2019 | 18:00 - 23:59 Uhr
Sonstiges
19. Lübecker Museumsnacht im Günter Grass-Haus
untitled
plusicon(1) Created with Sketch.

Am Samstag, 31. August, ist es wieder soweit: Die LÜBECKER MUSEEN, zahlreiche Galerien und Kultureinrichtungen laden zur 19. Lübecker Museumsnacht ein. Unter dem Motto „inside | outside“ verlockt ein buntes Programm mit mehr als 100 Einzelveranstaltungen dazu, die Vielfalt der Lübecker Museen in einer Nacht zu entdecken.

Im Günter Grass-Haus können sie die Dauerausstellung »Das Ungenaue genau treffen« und die neu eröffnete Sonderausstellung »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks« besichtigen. Außerdem gibt es Musik auf einer gemeinsame Gartenbühne des Günter Grass- und Willy-Brandt-Hauses und im hinteren Garten und in der Diele bewirten Sie das Marlistro und das Weinkastell. Lassen Sie sich verwöhnen, entspannen Sie bei guter Musik und leckeren Cocktails und genießen Sie das abwechslungsreiche Programm:


Für unsere kleinen Besucher:innen:

18-19:30 Uhr: Auf die Sinne, fertig, los! Mit euren Sinnen durch die Nacht: entdeckt, schnuppert und schleckert, guckt in alle Ecken, und noch mehr - auf den Spuren von Günter Grass durch das ganze Haus.  Eine Familien-Aktion für Kinder ab 5 Jahren. 


Für alle Gäste:

18:00, 19:30 und 21:00 Uhr: Summer of 69 – Während auf den Straßen gegen den Vietnamkrieg protestiert wird, fiebert ein elfjähriger Junge am Stadtrand von Köln der ersten Mondlandung entgegen. Der Autor Ulrich Woelk liest aus seinem Roman „Der Sommer meiner Mutter“. Um 19.30 Uhr tritt er gemeinsam mit dem Schauspieler Heiner Kock auf (s.u.)

18:30, 20:15 und 21:30 Uhr: Barocke Festtafel im Füchtingshof: »Gestern wird sein, was morgen gewesen ist …« 1647, ein Jahr vor dem Ende des Dreißigjährigen Kriegs: Inmitten von Not, Zerstörung und moralischem Verfall stemmt sich eine Versammlung von Barock-Dichtern (dargestellt von Rachel Behringer und Heiner Kock – Theater Lübeck) gegen den kulturellen Niedergang. Nehmen Sie Platz an der langen Tafel, essen und trinken Sie mit den Dichtern und lauschen Sie deren Lesungen. Wer rechtzeitig da ist, nimmt an der Tafel Platz, doch auch die Übrigen müssen nicht darben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Johann Füchting Testament.

19:00, 20:30, 22:30 und 23.30 Uhr: Youngbloods – Canada Edition. Die drei großartigen Musiker*innen Ellen Froese, Danny Olliver und Jacob Brodovsky gehen gemeinsam als Youngbloods auf Tour. In ihrer Heimat Kanada sind sie schon bekannt. Jetzt darf auch Europa in den Genuss der Singer/Songwriter kommen und los geht's in Lübeck! Emotional und energetisch, authentisch und zum Tanzen.

19.30 Uhr: Summer of 69 - Um politisches Engagement in jenem Sommer geht es auch in dem Buch „Aus dem Tagebuch einer Schnecke“ von Günter Grass. Es liest der Schauspieler Heiner Kock vom Theater Lübeck. Gemeinsame Lesung mit Ulrich Woelk (s.o.)

21.00 Uhr: Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks - Führung durch die Sonderausstellung mit Jörg-Philipp Thomsa. Treffpunkt in der Diele.

22.00 Uhr: „Allen zu gefallen ist unmöglich…“ - Lauschen Sie den drei Lübecker Nobelpreisträgern Willy Brandt, Günter Grass und Thomas Mann, wenn sie über Persönliches, Stadt- und Weltgeschehen sowie politische Fragestellungen diskutieren und dabei oftmals nicht einer Meinung sind. In diesem gemeinsamen Projekt bringen FSJler*innen des Günter Grass-, Willy-Brandt- und Buddenbrookhauses diese Lübecker Persönlichkeiten in einem neuen Kontext zum Sprechen.

23.00 Uhr: „DU.JA.DU“ – Liebesgedichte von Günter Grass. Es liest die Schauspielerin Rachel Behringer vom Theater Lübeck.


Tickets unter https://shop.luebeck-ticket.de

Erwachsene: 12 EUR, Kinder & Ermäßigte: 6 EUR

Aktuelle Austellungen