• Günter Grass: Mein Fußballjahrhundert

Günter Grass: Mein Fußballjahrhundert

Ab 16.03.2020 bis 30.08.2020

Anlässlich der Europameisterschaft 2020 beleuchtet das Günter Grass-Haus die Auseinandersetzung des Literaturnobelpreisträgers mit dem Thema Fußball. Günter Grass war ein leidenschaftlicher Fußballfan, der samstags regelmäßig die »Sportschau« sah und auch ins Stadion ging. Grass hielt den »kleinen« Vereinen wie Freiburg oder St. Pauli die Daumen. Auch in seinem Werk taucht der Fußballsport häufiger auf. Schon in seiner ersten Veröffentlichung, dem Lyrikband »Die Vorzüge der Windhühner« (1956), findet sich das Gedicht »Nächtliches Stadion«: Langsam ging der Fußball am Himmel auf. / Nun sah man, daß die Tribüne besetzt war. / Einsam stand der Dichter im Tor, / doch der Schiedsrichter pfiff: Abseits. Die Ausstellungsbesucher können Arbeitspläne, Manuskriptfassungen, Aquarelle sowie zahlreiche Recherchematerialien zu seinen Werken entdecken. Die Schau des Günter Grass-Hauses und des Deuschen Fußballmuseums geht jedoch über Grass weit hinaus. Sie beleuchtet soziale, politische, wirtschaftliche, historische und kulturelle Dimensionen des Fußballsports in Deutschland. Wertvolle Leihgaben wie der WM-Ball des »Wunders von Bern« 1954, das Originaltor des legendären Spiels zwischen Brasilien und Deutschland (1:7) bei der WM 2014 verleihen der Ausstellung einen besonderen Reiz.

Die nächsten Termine der Ausstellung

MO | 16.03.2020 | 19:30 - Uhr
Vernissage
Ausstellungseröffnung
Günter Grass: Mein Fußballjahrhundert
Scan2Net Scanner Output
Created with Sketch.

Mit  Thomas Brussig, FC Delius, Volker Finke, Dagrun Hintze u.a. 

Theater Lübeck (Kammerspiele)

Im Anschluss Empfang und Besuch der Ausstellung im Günter Grass-Haus. Thees Uhlmann (solo/akustisch) live im Museumsgarten!

© Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl Verlag

15 / 10 EUR
Abweichender Ort:
Theater Lübeck (Kammerspiele)