Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben wieder ihre Türen für Sie geöffnet!

Für Ihren Museumsbesuch ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Dies geht ganz einfach spontan durch unsere Mitarbeitenden an der Museumskasse vor Ort oder telefonisch beim Museum Ihrer Wahl .

Zu Ihrer eigenen Sicherheit findet eine Kontaktdatenerfassung statt. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

Beachten Sie bitte auch die dafür notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen

Leben und Werk

Monografien

Adler, Hans /Hermand, Jost (Hg.): Günter Grass. Ästhetik des Engagements, New York u. a. 1996. 

Arnold, Heinz Ludwig (Hg.): Günter Grass. Text und Kritik, H. 1. München, 7. Auflage 1997.

Bednarska-Kciolek, Joanna: Danzig/Gdańsk als Erinnerungsort: auf der Suche nach der Identität im Werk von Günter Grass, Stefan Chwin und Paweł Huelle. Bern 2016 .

Berbig, Roland (Hg.): Stille Post. Inoffizielle Schriftstellerkontakte zwischen Ost und West: von Christa Wolf über Günter Grass bis Wolf Biermann. Berlin 2005. 

Blamberger, Günter: Versuch über den deutschen Gegenwartsroman. Krisenbewusstsein und Neubegründung im Zeichen der Melancholie. Stuttgart 1985. 

Boßmann, Timm: Der Dichter im Schussfeld. Geschichte und Versagen der Literaturkritik am Beispiel von Günter Grass. Marburg 1997. 

Brandes, Ute: Günter Grass. Berlin 1998.

Brode, Hanspeter: Günter Grass. München 1979.

Braun, Rebecca/Brunssen, Frank (Hg.): Changing the Nation. Günter Grass in International Perspective. Würzburg 2008.

Cepl-Kaufmann, Gertrude: Günter Grass. Eine Analyse des Gesamtwerkes unter dem Aspekt von
Literatur und Politik. Kronberg/Ts. 1975.

Corbin, Anne-Marie: Günter Grass et toute une histoire. Mise en image et écriture du tournant de 1898 en Allemagne. In: Études germaniques. Revue trimestrielle de la Société des Études Germaniques 70, Nr. 2 (2015), S. 259-271. 

Cunliffe, W. Gordon: Günter Grass. New York 1969.

Grass, Günter/Hermes, Daniela (Hg.): Der Schriftsteller als Zeitgenosse. 2. Auflage, München 1999.

Gurevitz, David: Der neue Schelmenroman des 20. Jahrhunderts. Eine vergleichende Studie der Werke von F. Kafka, Th. Mann, S. Bellow und G. Grass (Diss. Bar-Ilan University 1987). 

Honsza, Norbert: Günter Grass. Werk und Wirkung. Breslau 1987.

Honsza, Norbert/Swiatlowska, Irena (Hg.): Günter Grass. Bürger und Schriftsteller. Breslau 2008. 

Jürgs, Michael: Bürger Grass. Biografie eines deutschen Dichters. München 2002.

Keele, Alan Frank: Understanding Günter Grass. Columbia, South Carolina 1988.

Kesting, Hanjo (Hg.): Die Medien und Günter Grass. Köln 2008. 

Kowalski, Barbara: Nur Grass und Schlink oder mehr? Deutsche zeitgenössische Belletristik im literarischen Feld Polens in den Jahren 1989 bis 2009. Dresden 2015 (zugleich Diss. Univ. Mainz 2014). 

Kucner, Monika (Hg.): Günter Grass als Botschafter der Multikulturalität. Fernwald 2010. 

Labroisse, Gerd/Stekelenburg, Dick van, (Hg.): Günter Grass: Ein europäischer Autor? Amsterdam/Atlanta 1992.

Leonhard, Irene: Günter Grass. Edinburgh 1974.

Mayer-Iswandy, Claudia: Günter Grass. München 2002.

Mertens, Mathias: Figurationen von Autorschaft in Öffentlichkeit und Werk von Günter Grass. Weimar 2005. 

Mews, Siegfried: Günter Grass and His Critics: From The Tin drum to Crabwalk. Rochester/New York 2008. 

Miles, Keith: Günter Grass. A critical study. New York 1975.

Mizinski, Jan: Geschichte – Gegenwart – Zukunft. Zum Prosaschaffen von Günter Grass. Lublin 1987. 

Moser, Sabine: Günter Grass. Romane und Erzählungen. Berlin 2000.

Ossowski, Mirosław: Günter Grass: Werk und Rezeption. Danzig 2013.

Ossowski, Miroslaw/Jaroszewski, Marek (Hg.): Gdanska encyclopedia Güntera Grassa. Danzig 2017. 

Neuhaus, Volker: Günter Grass. Schriftsteller - Künstler - Zeitgenosse. Eine Biographie. Göttingen 2012.

Neuhaus, Volker: Günter Grass. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart 2010.

Neuhaus, Volker: Schreiben gegen die verstreichende Zeit. Zu Leben und Werk von Günter Grass. München 1998.

Neuhaus, Volker: Gipfelgespräche mit Martin Luther – Goethe – Thomas Mann – Günter Grass. Wiesbaden 2017. 

Øhrgaard, Per: Günter Grass. Ein deutscher Schriftsteller wird besichtigt. Wien 2005.

O'Neill, Patrick (Hg.): Critical essays on Günter Grass. Boston 1987. 

Paaß, Michael: Kulturelles Gedächtnis als epische Reflexion. Zum Werk von Günter Grass. Bielefeld 2009.

Pelster, Theodor: Literaturwissen: Günter Grass. Stuttgart 1999.

Piro, Maurizio (Hg.): Ex oriente picaro. L’opera di Günter Grass. Bari 2006. 

Preece, Julian: The life and works of Günter Grass: literature, history, politics. Basingstoke 2001.

Preece, Julian: Günter Grass. London: Reaktion Books 2018. 

Raddatz, Fritz J.: Günter Grass. Unerbittliche Freunde. Ein Kritiker. Ein Autor. Zürich/Hamburg 2002.

Reich-Ranicki, Marcel: Unser Grass. München 2003.

Reuffer, Petra: Die unwahrscheinlichen Gewänder der anderen Wahrheit: zur Wiederentdeckung des Wunderbaren bei Günter Grass und Irmtraud Morgner. Essen 1988. (Zugl.: Düsseldorf, Univ., Diss., 1985). 

Schwarz, Wilhelm J.: Der Erzähler Günter Grass. Bern/München 1969.

Stolz, Dieter: Günter Grass der Schriftsteller. Eine Einführung. Göttingen 2005.

Stolz, Dieter: Vom privaten Motivkomplex zum poetischen Weltentwurf. Konstanten und Entwicklungen im literarischen Werk von Günter Grass (1956-1986). Würzburg 1994.

Stuhlfauth-Trabert, Mara: Seit Jahrzehnten „fünf nach zwölf“: ökologisches Bewusstsein in Werken von Günter Grass, Andreas Maier, Christine Büchner, Kathrin Röggla und Ilija Trojanow, Ergon 2017 (zugleich Diss. HHU-Düsseldorf).

Steffes, Alexandra/Stein, Lorin (Hg.): Günter Grass, Amos Oz, Marilynne Robinson. Paris 2016. 

Tank, Kurt Lothar: Günter Grass. 5., ergänzte und überarbeitete Neuauflage. Berlin 1974.

Thesz, Nicole A.: The Communicative Event in the Works of Günter Grass. Camden House 2018. 

Thomas, Noel: The Narrative Works of Günter Grass. A critical Interpretation. Amsterdam/Philadelphia 1982. 

Vormweg, Heinrich: Günter Grass. Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe. Reinbek 2002.

Weber, Alexander: Günter Grass’s use of baroque literature. London 1995. (Zugl.: Univ. Diss. Cambridge 1991). 

Wieser, Theodor (Hg.): Günter Grass. Porträt und Poesie. Einleitung. Neuwied/Berlin 1968, S. 7-15.

Wolff, Rudolf: Günter Grass. Werk und Wirkung. Bonn 1986.

Zimmermann, Harro: Günter Grass unter den Deutschen. Chronik eines Verhältnisses. Göttingen 2006.

Aufsätze in Monografien und Sammelbänden

Arce, Pilar Estelrichi: Günter Grass. La traducció i els traductors. In: Anuari de Filologia. Literatures Contemporànies AFLC, No. 7, 2017, S. 71-91. 

Baier, Christian: Grass’ Wörter. Von der Fiktionalität autobiographischen Schreibens. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift 66, Nr. 2 (2016), S. 199-224.

Beyersdorf, Herman: "… den Osten verloren": Das Thema der Vertreibung in Roman von Grass, Lenz und Surminski. In: Weimarer Beiträge 1/1992, S. 46-67. 

Borsig, Maria: „Sie haben immer einen Archivrath aus mir machen wollen, - das ging nicht.“ Zu Dimensionen von „Archiv“ bei Theodor Fontane und Günter Grass. In Fontane Blätter, Nr. 100 (2015), S. 77-99. 

Böttiger, Helmut: „Dämonisch-interessant-langweiliges mutmaßliches Schweigen“. Uwe Johnson und die Gruppe 47. In: Johnson-Jahrbuch Nr. 23 (2016), S. 81-97. 

Braun, Michael: Die Wahrheit der Geschichte(n): Zur Erinnerungsliteratur von Tanja Dückers, Günter Grass, Uwe Timm. In: Klinger, Judith, Wolf, Gerhard (Hg.): Gedächtnis und kultureller Wandel: Erinnerndes Schreiben- Perspektiven und Kontroversen. Berlin 2009, S. 97-111. 

Braun, Michael: Günter Grass, die Waffen-SS und die Rolle der Literatur in der deutschen Erinnerungskultur. In: Der Deutschunterricht 58/2006, H. 6, S. 87-91.

Braun, Rebecca: »Mich in Variationen erzählen«: Günter Grass and the ethics of autobiography. In: The Modern Language Review 103/2008, S. 151-66. 

Büscher, Heiko: Günter Grass. In: Weber, Dietrich (Hg.): Deutsche Literatur seit 1945 in Einzeldarstellungen. Stuttgart 1968, S. 455-483.

Clason, Synnöve: Uwe und Ilsebill. Zur Darstellung des anderen Geschlechts bei Morgner und Grass. In: Akten des VII. Internationalen Germanisten-Kongresses, Göttingen 1985. Bd. 6/1986, S. 104-107. 

De Souza Pedro, Elisandra: Grass und Grimmelshausen: intertextualidade entre guerras. In: Anuari de Filogia. Literatures Contemporanies, Nr. 6 (2016), S. 83-91. 

Durzak, Manfred: Fiktion und Gesellschaftsanalyse. Die Romane von Günter Grass. In: Manfred Durzak: Der deutsche Roman der Gegenwart. Stuttgart 1971, S. 108-173.

Durzak, Manfred: Apokalyptische Szenarien in der deutschen Gegenwartsliteratur. In: Bullivant, Keith / Spies, Bernhard (Hg.): Literarisches Krisenbewußtsein. Ein Perzeptions- und Produktionsmuster im 20. Jahrhundert. München 2001, S. 184–194.   

Fedorovskaja, Viktorija O.: Argumentationsstruktur von Marcel Reich-Ranicki in den Rezensionen zum Werk von Günter Grass. In: Das Wort. Germanistisches Jahrbuch Russland (2016), Nr. 29, 2017, S. 37-50. 

Fricke, Hannes: Wer darf sich wann, warum und woran erinnern- und wer darf von seinen Erinnerungen erzählen? Über Binjamin Wilkomirski, Günter Grass, die Macht der Moralisierug und die Opfer-Täter-Dichotomie im Zusammenhang der Debate um neurobiologische Ansätze in den Geisteswissenschaften. In: Klinger, Judith, Wolf, Gerhard (Hg.): Gedächtnis und kultureller Wandel: Erinnerndes Schreiben- Perspektiven und Kontroversen. Berlin 2009, S. 125-135.

Fuchs, Anne: »Ehrlich, du lügst wie gedruckt.« Günter Grass autobiographical confession and the changing territory of Germany’s memory culture. In: German Life and Letters, 60:2/2007, S. 261-275. 

Gaede, Friedrich: Grimmelshausen, Brecht, Grass. Zur Tradition des literarischen Realismus in Deutschland. In: Simpliciana. Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft 1/1979, S. 54-66. 

Gajek, Bernhard: Dichtung ohne Transzendenz. Gegenreligiöse Verkündigung im Werk von Günter Grass. In: Zeitwende 58/1987, S. 85-103. 

Gansel, Carsten: Zwischen Störung und Affirmation. Zur Rhetorik der Erinnerung im Werk von Günter Grass. In: Gansel, Carsten u. a. (Hg.): Zwischen Erinnerung und Fremdheit. Entwicklungen in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989. Göttingen 2015, S. 147-175. 

Geier, Andreas: Die Deutschen als Opfer ihrer Vergangenheitsbewältigung? Über (angebliche) Kommunikationsverbote in der Erinnerungskultur am Beispiel von Strauß, Walser und Grass. In: Immer, Nikolas/ Kugler, Stefani/Runge, Nikolaus (Hg.): Grenzen & Gestaltung. Figuren der Unterscheidung und Überschreitung in Literatur und Sprache. Festschrift für Georg Guntermann zum 65. Geburtstag. Trier 2015, S. 181-191.

Görtz, F. J.: Der Provokateur als Wahlhelfer. Kritisches zur Grass-Kritik. In: Arnold, Heinz-Ludwig (Hg.): Günter Grass. Text + Kritik, H. 1,1978, S. 162-174.   

Grass, Günter: Es gibt Ehren, die werden auf keinem Standesamt besiegelt. In: Spiegel, Hubert (Hg.): Begegnungen mit Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt 2002, S. 42 f..

Grass, Günter/Jeismann, Michael/Schlögel, Karl: Falsche Folklore und erfundene Volkstänze: ein Gespräch mit dem Nobelpreisträger Günter Grass und den Historikern Michael Jeismann und Karl Schlögel über die Mythen der deutschen Vertreibung und die Literatur als Vorreiterin der Geschichtsschreibung. In: Literaturen  5/2002, S. 21-29. 

Hammermann, Ilana: Der Nazismus aus der Perspektive der gesellschaftlichen Ränder. Die Romane der 60er Jahre (Grass, Böll, Lenz). In: dies., Der Nazismus aus der Perspektive der deutschen Literatur. Tel Aviv 1984, S. 169-177. 

Hinefuchi, Hiroki: Zum Ursprung eines Romanciers – Günter Grass‘ Theaterstück „Hochwasser“. In: Nishinihon Doitsu Bungaku. Germanistische Studien 27 (2015), S. 1-14. 

Hoefert, Sigfried: Zur Nachwirkung Gerhart Hauptmanns im Schaffen anderer Schriftsteller. Ein Überblick bis zum Ende des Jahres 2011. In: Hildebrandt, Klaus/ Rohlfs, Stefan (Hg.): Gerhardt Hauptmann. Neue Studien zu seinem Werk. Berlin 2014, S. 122-129. 

Honsza, Norbert: Günter Grass: Danzig und Polen. Eine essayistische Skizze. In: Albrecht, Corinna/Bogner, Andrea (Hg.), Tischgespräche. Einladung zu einer interkulturellen Wissenschaft, Bielefeld 2017, S. 183-198. 

Honsza, Norbert: Patriarcha Günter Grass (polnischer Untertitel). In: Studia Niemcoznawcze. Studien zur Deutschkunde 54 (2014), S. 295-302.

Honsza, Norbert: Günter Grass und Heinrich Heine. Zwei unbequeme Aufklärer. In: Studia Niemcoznawcze. Studien zur Deutschkunde 54 (2014), S. 295-302. 

Honsza, Norbert: Überlegungen zu unbequemen Aufklärern. Heine – Reich-Ranicki - Grass. In: Chromik, Therese (Hg.): Von der Unlesbarkeit des Seins. Festschrift für Bodo Heinemann. Husum 2015, S. 44-53. 

Janion, Maria: Rozplatywanie Grassa. In: dies.: Polskie pytania o Grassa. Warschau 1988, S. 18-32. 

Johannsen, Anja: „…dass ich nicht kam wie ein Kläffer“. Heinz Ludwig Arnolds Gespräche mit Schriftstellern: Peter Handke, Rolf Hochhuth, Günter Grass. In: Hoffmann, Torsten/Kaiser, Gerhard (Hg.): Echt inszeniert. Interviews in Literatur und Literaturbetrieb. Paderborn 2014, S. 223-237. 

Kesting, Marianne: Günter Grass. In: Marianne Kesting: Panorama des zeitgenössischen Theaters. 50 literarische Porträts. München 1962, S. 253-255.

Kurz, Paul Konrad: Wendezeit in der DDR: Romane von Günter Grass, Erich Loest und Volker Braun. In: Stimmen der Zeit 120/1995, H. 12, S. 833-846.

Lenz, Siegfried: Zellack zum Beispiel. Für Günter Grass [1997]. In: die Horen 52 (2007) 227, S. 7-8. 

Mayer-Iswandy, Claudia:  »Danach ging das Leben weiter«: Zum Verhältnis von Macht und Gewalt im Geschlechterkampf. Systemtheoretische Überlegungen zu Günter Grass und Ulla Hahn. In: Zeitschrift für Germanistik 2/1997, S. 303-320. 

Mayer, Sigrid: Zwischen Utopie und Apokalypse: der Schriftsteller als „Seher“ im neueren Werk von Günter Grass. In: Gerd Labroisse/Gerhard P. Knapp (Hg.): Literarische Tradition heute. Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik. Bd. 24 Amsterdam 1988, S. 79-116. 

Mews, Siegfried: Günter Grass und das Problem der deutschen Nation. In: Mayer-Iswandy, Claudia (Hg.): Zwischen Traum und Trauma – Die Nation. Transatlantische Perspektiven zur Geschichte eines Problems. Tübingen 1994, S. 111-127.

Mizinski, Jan: Apokalyptische Utopie: Alfred Döblin und Günter Grass. In: Stauffacher, Werner (Hg.): Internationale Alfred-Döblin-Kolloquien Münster 1989. Marbach am Neckar 1991. Berlin 1993, S. 154-164. 

Müller, Helmut L.: Günter Grass. Der Schriftsteller als Bürger. In: ders.: Die literarische Republik. Westdeutsche Schriftsteller und die Politik. Weinheim/Basel 1982, S. 206-235. 

Neuhaus, Volker: Das Kreuz im literarischen und künstlerischen Werk von Günter Grass. In: Anuari de Filogia 1/2017, S. 1-22. 

Neuhaus, Volker: Zu Günter Grass‘ „Politische Landschaft“. In: Gnüg, Hiltrud (Hg.): Moderne deutsche Naturlyrik. Stuttgart 2016, S. 49–57. 

Ossowski, Miroslaw: Günter Grass‘ literarische Freundschaften in Polen – ihre Bedeutung für sein frühes Werk und dessen polnische Rezeption. In: Ders. (Hg.): Günter Grass. Werk und Rezeption [Studia Germanica Gedanensia 28]. Gdansk 2013, S. 107-118. 

Parks, Stuart: Warum waren die BRD-Schriftsteller nach 1945 keine Revolutionäre?. In: King, Ian/Ille, Steffen (Hg.): Schriftsteller und Revolution. Dokumentation der Jubiläumstagung 2013. St. Ingbert: Röhrig 2015, S. 151-167.

Paver, Chloe E. M.: Lois Lane, Donald Duck and Joan Baez. Popular culture and protest culture in Günter Grass's »örtlich betäubt«. In: German life and letters 50/1997, H. 1, S. 53-64. 

Peitsch, Helmut: »Antipoden« im »Gewissen der Nation«? Günter Grass’ und Martin Walsers »deutsche Fragen«. In: Scheurer, Helmut (Hg.): Dichter und ihre Nation. Frankfurt am Main 1993, S. 459-489.

Platen, Edgar: Kein »Danach« und »Anderswo«: Literatur mit Auschwitz. Bemerkungen zur ethischen Dimension literarischen Erinnerns und Darstellens. In: Platen, Edgar (Hg.): Erinnerte und erfundene Erfahrung. Zur Darstellung von Zeitgeschichte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. München 2000, S. 130-145. 

Renninger, Suzann-Viola: Wie Günter Grass in Lenzburg fündig wurde. In: Schweizer Monatsheft 87 (2007) 7/8, S. 27-28. 

Saalbach, Mario: Verlorene Heimat und Fiktion: Zwischen historischer Aufarbeitung und Trivialisierung. In: Bourgignon, Annie/Harrer, Konrad/Hintereder-Emde (Hg.): Hohe und niedere Literatur. Tendenzen zur Ausgrenzung, Vereinnahmung und Mischung im deutschsprachigen Raum. Berlin 2015, S. 327 – 340. 

Schade, Richard Erich: Autobiography, writing & drawing, German Unification: Günter Grass in the Lausitzer Braunkohlerevier. In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur 105/2013, S. 609-624. 

Schenk, Klaus: Treffen in Paris. Intertextuelle Lektüre zum Kontakt von Paul Celan und Günter Grass. In: Blum-Barth, Natalia/Waldschmidt, Christine (Hg.), Celan-Referenzen. Prozesse einer Traditionsbildung in der Moderne. Göttingen 2016, S. 101–120.   

Schmidt, Sabine: Oskar - Tulla - Mahlke ... : śladami gdańskich bohaterów Güntera Grassa. In: Gdańsk unterwegs mit Günter Grass. Gdańsk 1993. 

Schwarz, Thomas: Der frühe Grass und die Literatur des Absurden (1954-59). In: Germanica Wratislaviensia 82, Mikrofiche 6, 1988, S. 229-378. 

Schwarz, Wilhelm J.: Günter Grass. In: Benno von Wiese (Hg.): Deutsche Dichter der Gegenwart. Berlin
1973, S. 560-572.

Shahar, Galili: Die Rückkehr der deutschen Geschichte. Historiographische Allegorien in den Werken von W. G. Sebald und Günter Grass. In: Zmanim 95 (2006), S. 22-36. 

Sieg, Christian: Apokalypse und Autorschaft. Prophetische Rede bei Günter Grass und im deutschsprachigen literarischen Feld der 1980er Jahre. In: Meier, Christel/Wagner-Egelhaaf, Martina (Hg.): Charisma, Heilsversprechen und Gefährdung. Berlin 2014, S. 395-414. 

Sonnenfeld, David: Aspekte des Werks von Günter Grass. In: Toury, Gideon/Shoham, Haim (Hg.), Deutsche Literatur. Davor und Danach, Essays. Tel Aviv 1982, S. 169-185. 

Steinmetzger, Ulrich: Der sächsische Trommel-Rhapsode. Günter Baby Sommer im Gespräch mit Ulrich Steinmetzger. In: Die Horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik 60, Nr. 259 (2015), S. 79-93. 

Stolz, Dieter: Der frühe Grass und die Literatur des Absurden (1954-59). In: Germanica Wratislaviensia LXXXII, Mikrofiche 6, Wroclaw 1988, S. 229-378.  

Surynt, Izabela/Zielinska, Miroslawa: Der polnisch-polnische Krieg um Günter Grass: Imponderabilien und Mythen. Streifzüge durch die wichtigsten polnischen Grass-Debatten 1963-2007. In: Ruchniewicz, Krzysztof/Zybura, Marek (Hg.): Amicus Poloniae. (polnischer Untertitel) Warschau 2009, S. 393-418. 

Swiatlowski, Zbigniew: Die Kaschubei, Grass‘ Herzland. In: Ossowski, Miroslaw (Hg.), Günter Grass. Werk und Rezeption „Studia Germanica Gedanensia“ 28. Gdansk 2013, S. 147. 

Urvalek, Ales: „Das Notwendige scheint mit dem Unmöglichen identisch zu sein.“ Methodologische Überlegungen zu ausgewählten Deutschlandreisen der 1980er Jahre. In: Studia Germanistica, Nr. 16 (2015), S. 81-96. 

Von Löwenberg, Felicitas/Stern, Fritz: An Interview on Günter Grass. In: New German Critique 118 (Winter 2013), S. 119-205. 

Wagenbach. Klaus: Günter Grass. In: Klaus Nonnemann (Hg.): Schriftsteller der Gegenwart. 53 Porträts.
Ölten/Freiburg 1963, S. 118-126.

Wickert, Sabine: Grass‘ abgelegtes Berlin. Vom nahen Lebensort zur fernen Hauptstadt. In: Berbig, Roland u. a. (Hg.), Berliner Hefte, Heft 10, Berlin 2013, S.146-158. 

Yorioka, Ryuji: Den Verlust erzählen – über Günter Grass nach der Vereinigung Deutschlands. In: Doitsu-bungaku  95/1995, S. 45-54 (in japan. Sprache; dt. Zs.fassung S. 53f.).