Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Selbsttests dürfen wir nicht anerkennen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter 7 Jahren sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche in der Schule getestet werden.

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung, sowie zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung entfällt.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Eine Verpflichtung dazu gibt es aber nicht mehr.

Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten Hygienevorschriften.

schliessen
  • Alle an Bord?
    Copyright: © Nadia Budde

Kinder im Museum

Ab sofort ist das Günter Grass-Haus kinderfreundlich! Im liebevoll eingerichteten Kolonialwarenladen können die kleinen Gäste Waren prüfen und Produkte erforschen. Danach geht es mit der eigens von der Kinderbuchautorin Nadia Budde für das Haus entwickelten Geschichte »Alle an Bord?« quer durchs Museum: Käpt’n Olek ist seine Mannschaft abhandengekommen. Wer es schafft, vom Schiffskoch bis zum Steuermann alle wieder einzusammeln, der kann schließlich selbst auf dem Holzschiff »Tulla« im Museum nach Herzenslust Toben und Klettern.

»ALLE AN BORD«

Eine Kinder-Rallye durch das Günter Grass-Haus

Im Museumsshop erhält jedes Kind den Ausstellungsguide »Alle an Bord«. Ein Podest, auf das sich kleine Kinder stellen, um den Guide persönlich von den ShopmitarbeiterInnen überreicht zu bekommen, ist die »Kinder-Landungsbrücke«.

Das Ausstellungsheft hat Nadia Budde illustriert. Auch die Geschichte stammt aus ihrer Feder. Die Kinder erleben einen Rundgang durch das ganze Museum. Jede Figur wurde von den Tiermotiven von Günter Grass inspiriert. Auch die Namen sind an dessen Werk angelehnt. So sitzen beispielsweise die beiden Schiffsköche, die »guten Aale mit schlechtem Geschmack« in den Kartoffeln des Kolonialwarenladens.

Im Museum ist außerdem die Kinderschiffstation »Tulla« mit Illustrationen von Nadia Budde eingerichtet worden. Hier sehen die Kinder die Bordmannschaft an der Wand. Auf dem Holzschiff können die kleinen und großen Gäste in Ruhe lesen und einige Dinge auf der »Tulla« erkunden, etwa ein Steuerrad, ein Seh- und ein Sprachrohr.

Wenn ein Kind alle Figuren auf dem Gelände des Günter Grass-Hauses entdeckt und abgezeichnet hat, erhält er als Belohnung einen Aufkleber nach Wahl im Museumsshop.

> Der »Alle an Bord«-Flyer als PDF-Download

Der Grüffelo im Günter Grass-Haus

In unserer Sonderausstellung »INTO THE TREES« erwartet unsere kleinen Gäste ein ganz besonderes Erlebnis: In der Höhle des Grüffelo mit Illustrationen von Axel Scheffler können sie sich mit Bunt- und Filzstiften kreativ austoben und die Wände bemalen. Gezeigt wird auch der Film über den Grüffelo, der 2009 für den Oscar als bester animierter Kurzfilm nominiert wurde.

 

Die Grass-Haus-Werkstatt

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.
Tutorial
Tooooooooooor!!!!
Bist du ein genauso großer Fußballfan wie Günter Grass? Und was braucht jede:r Torjäger:in für den großen Sieg? Natürlich ein Tor! Lass uns gemeinsam ein Fußballtor im Kinderzimmer-Format gestalten. Und das nächste große Turnier kann beginnen.
Tutorial
Muscheln, Schneckenhäuser und Kastanien; diese »Fundsachen« inspirierten Günter Grass auf besondere Weise. Begib dich künstlerisch auf seine Spuren und mache eine kreative Entdeckungsreise. Wir zeigen, wie das geht!
Download
Ein ganzes Schiff im Museum? Das gibt es im Günter Grass-Haus! Hol dir die "Tulla" und ihre Besatzung zu dir nach Hause. Male und bastle das Schiff "Tulla" und ihre Mannschaft nach und schick sie auf große Fahrt. Viel Spaß!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie möchten regelmäßig über unsere Angebote informiert werden? Dann melden Sie sich gern zu unserem FAMILIEN-NEWSLETTER an. Folgen Sie dazu dem Link zur Anmeldeseite