• Alle an Bord?
    Copyright: © Nadia Budde

Neue Familienangebote

Dank der Fördermittel der Wessel-Stiftungen und des Arbeitskreises selbständiger Kulturinstitute (AsKI) gibt es neben dem beliebten Kinderfest, pädagogischen Workshops oder speziellen Sonderausstellungen nun auch in der Dauerausstellung für Kinder viel zu entdecken: Im Kolonialwarenladen können die Kleinen Waren prüfen und Produkte erforschen. Danach geht es mit der eigens von der Kinderbuchautorin Nadia Budde für das Haus entwickelten Geschichte „Alle an Bord?“ quer durchs Museum: Käpt’n Olek ist seine Mannschaft abhandengekommen. Wer es schafft, vom Schiffskoch bis zum Steuermann alle wieder einzusammeln, der kann schließlich selbst auf dem Holzschiff „Tulla“ im Museum nach Herzenslust Toben und Klettern.

»ALLE AN BORD«

Eine Kinder-Rallye durch das Günter Grass-Haus
Im Museumsshop erhält jedes Kind den Ausstellungsguide »Alle an Bord«. Ein Podest, auf das sich kleine Kinder stellen, um den Guide persönlich von den ShopmitarbeiterInnen überreicht zu bekommen, ist die »Kinder-Landungsbrücke«.

Den Ausstellungsguide hat Nadia Budde illustriert. Auch die Geschichte stammt aus ihrer Feder. Die Kinder erleben einen Rundgang durch das ganze Museum. Jede Figur wurde von den Tiermotiven von Günter Grass inspiriert. Auch die Namen sind an dessen Werk angelehnt. So sitzen beispielsweise die beiden Schiffsköche, die »guten Aale mit schlechtem Geschmack«in den Kartoffeln des Kolonialwarenladens.

Im Museum ist außerdem die Kinderschiffstation »Tulla«  mit Illustrationen von Nadia Budde eingerichtet worden. Hier sehen die Kinder die Bordmannschaft an der Wand. . Auf dem Holzschiff können die kleinen und großen Gäste in Ruhe lesen und einige Dinge auf der »Tulla« erkunden, etwa ein Steuerrad, ein Seh- und ein Sprachrohr.

Wenn ein Kind alle Figuren auf dem Gelände des Günter Grass-Hauses entdeckt und abgezeichnet hat, erhält er als Belohnung einen Aufkleber nach Wahl. Die Sticker werden auch im Shop verkauft.

> Der "Alle an Bord"-Flyer als PDF-Download

Zum Begleitprogramm:

SA | 11.05.2019 | 14:00 - 16:30 Uhr
Workshop
MIT ALLEN SINNEN
Schnupper-Workshop im Kolonialwarenladen. Für Kinder ab 7 Jahren.
MIT ALLEN SINNEN
plusicon(1) Created with Sketch.

Hier wird es nostalgisch! In einer sinnlichen Führung wird der Kolonialwarenladen im Museum entdeckt: Die Kinder ertasten geheimnisvolle Gegenstände, erschnuppern herrliche Düfte, schmecken das berühmte Brausepulver und lauschen den Klängen von singenden Gläsern. Im Anschluss stellt jedes Kind seine ganz persönliche Seife her – es schillert, schäumt und duftet!


Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: shop@grass-haus.de


© Günter Grass-Haus/Foto: Fotografie in der Altstadt, Margret Witzke

SA | 20.07.2019 | 11:00 - 17:00 Uhr
Sonstiges
13. Kinderfest
Im Günter Grass- und Willy-Brandt-Haus
13. Kinderfest
plusicon(1) Created with Sketch.

»Blubb, piff, pschsch…«, so klingt nicht nur bei Günter Grass in Danzig sondern auch bei Willy Brandt in Lübeck das Meer. Liebst Du das Meer auch so wie die beiden, die an der Küste groß geworden sind? Dann sei mit dabei beim diesjährigen 13. Kinderfest im Günter Grass-Haus und Willy-Brandt-Haus. In beiden Museen gibt es zahlreiche Mitmachstationen rund um das kalte Nass für Kinder ab 4 Jahre!

Der Eintritt ist frei!

Das Kinderfest vom Günter Grass- und Willy Brandt-Haus findet am 20. und 21.7. von 11 bis 17 Uhr statt.

© Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl Verlag