Filter
Unsere
für
für
SO | 26.11.2017 | 15:00 - 15:30 Uhr
Öffentliche Führung
„Kurz vor der Weiterreise“
Kurzführung durch die Sonderausstellung „Joachim Ringelnatz. Kunst und Komik“
„Kurz vor der Weiterreise“
plusicon(1) Created with Sketch.

Joachim Ringelnatz – Lyriker, Kabarettist, Maler – nennt sich selbst einen „reisenden Artisten“. Begleiten Sie uns auf einen kurzen Streifzug durch die Sonderausstellung und erfahren Sie mehr über das Zusammenspiel von Wort-und Bildwerk des Künstlers vor dem Hintergrund einer sich wandelnden Gesellschaft in den 1920er und 1930er Jahren.

Besucher der öffentlichen Führung erhalten exklusiv beim Marlistro Museumscafé in der Königstr. 15 einen Becher Kaffee und ein Stück Kuchen für 5 €.

© Rowohlt

DI | 28.11.2017 | 19:30 - 22:00 Uhr
Lesung
Salman Rushdie
Erinnerungen an Günter Grass
Salman Rushdie
plusicon(1) Created with Sketch.

Günter Grass wäre in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund erinnert Salman Rushdie in einem Gespräch an seinen Freund und Mentor. 1999 äußerte er über Grass: „Ich halte ihn für den größten europäischen Romancier in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Trommelschläge von Grass’ großem Roman haben mich stets dazu angetrieben, immer aufs Ganze zu gehen; immer zu versuchen, mehr als alles zu geben; auf ein Sicherheitsnetz zu verzichten und nach den Sternen zu greifen.“

Außerdem stellt Salman Rushdie seinen neuen Roman „Golden House” vor. Angefangen mit der Amtseinführung von Barack Obama bis hin zur Wahl Trumps nimmt er darin Bezug auf die politischen Ereignisse der unmittelbaren Gegenwart und schreibt über die amerikanische Gesellschaft, den irritierenden Zeitgeist und das neue Gefüge der Macht. Dieser Roman beweist erneut, dass er einer der besten Geschichtenerzähler unserer Tage ist.

Die Autoren des von Günter Grass initiierten Lübecker Literaturtreffens Eva Menasse, Dagmar Leupold, Benjamin Lebert, Fridolin Schley und Tilman Spengler lesen aus Werken des Literaturnobelpreisträgers. Das Gespräch mit Salman Rushdie moderiert die Literaturkritikerin Mara Delius. 

DI | 28.11. | 19:30 Uhr (Einlass 18 Uhr)

Musik- und Kongresshalle Lübeck (Konzertsaal), Willy-Brandt- Allee 10, 23554 Lübeck | 20/15* EUR inkl. Vorverkaufsgebühr (*Schüler + Studenten) | Karten in der MuK, unter www.muk.de oder Tel. 0451 7904 400; Pressezentrum Tel. 0451 7996 060 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


(c) F.A.Z.-Foto / Frank Röth

20/15* EUR inkl. Vorverkaufsgebühr (*Schüler + Studenten)
Abweichender Ort:
Musik- und Kongresshalle Lübeck (Konzertsaal), Willy-Brandt- Allee 10, 23554 Lübeck
MI | 06.12.2017 | 19:30 - Uhr
Lesung
»Alles gesagt?« - Buchpräsentation mit dem Herausgeber Dr. Uwe Neumann
Eine vielstimmige Chronik zu Leben und Werk von Günter Grass
»Alles gesagt?« - Buchpräsentation mit dem Herausgeber Dr. Uwe Neumann
plusicon(1) Created with Sketch.

Freunde und Feinde, Wegbegleiter und Kritiker geben Auskunft über »ihren« Grass. Ein Kernstück der chronologisch geordneten Anthologie bilden rund 380 unveröffentlichte Briefe an den weltweit für Furore sorgenden Autor. Auch bei den meisten anderen Zeugnissen handelt es sich um weniger bekannte, abseitige, originelle Texte. Nicht der »öffentliche« Grass steht dabei im Mittelpunkt, sondern der Künstler, Bürger und Mensch, wie er sich in teilweise überraschenden Aussagen von Zeitgenossen spiegelt. Eine Fundgrube für alle, die bereit sind, dem häufig sehr eindimensionalen Bild des Literaturnobelpreisträgers ein komplexeres entgegenzusetzen.

Zu Wort kommen vor allem Schriftsteller, Politiker, aber auch Persönlichkeiten, die man mit Günter Grass gemeinhin nicht in Verbindung bringt – von Boris Becker über Ulrike Meinhof und David Bowie bis hin zum Papst.

Karten im Museumsshop, unter Tel. 0451 / 122 4230 oder per E-Mail an: shop@grass-haus.de

© Steidl Verlag

SO | 10.12.2017 | 15:00 - 15:30 Uhr
Öffentliche Führung
„Kurz vor der Weiterreise“
Kurzführung durch die Sonderausstellung „Joachim Ringelnatz. Kunst und Komik“
„Kurz vor der Weiterreise“
plusicon(1) Created with Sketch.

Joachim Ringelnatz – Lyriker, Kabarettist, Maler – nennt sich selbst einen „reisenden Artisten“. Begleiten Sie uns auf einen kurzen Streifzug durch die Sonderausstellung und erfahren Sie mehr über das Zusammenspiel von Wort-und Bildwerk des Künstlers vor dem Hintergrund einer sich wandelnden Gesellschaft in den 1920er und 1930er Jahren.

Besucher der öffentlichen Führung erhalten exklusiv beim Marlistro Museumscafé in der Königstr. 15 einen Becher Kaffee und ein Stück Kuchen für 5 €.

© Rowohlt

SA | 16.12.2017 | 15:00 - 16:30 Uhr
Sonstiges
Die Improvisionäre spielen Ringelnatz - und was ihr wollt!
Improvisationstheater
Die Improvisionäre spielen Ringelnatz - und was ihr wollt!
plusicon(1) Created with Sketch.

Die Improvisionäre sind die witzigste, originellste, einzigartigste und bescheidenste Improvisationstheatergruppe der Welt. In rund 90 Minuten entsteht nach den Ideen des Publikums ein komplettes Stück, das so nie geprobt wurde und nie wieder zu sehen sein wird. Ideal für Familien!

Mehr Infos zu den Improvisionären unter diesem Link.

© Anne Sturm

Aktuelle Austellungen