Bildkünstlerischer Nachlass

Die Bestände des Günter Grass-Hauses bieten einen umfassenden Überblick über das bildkünstlerische Schaffen des Nobelpreisträgers.

 

Darunter befinden sich Illustrationen zu Gedichtbänden wie "Die Vorzüge der Windhühner" (1956), "Gleisdreieck" (1960),  "Ach Butt, dein Märchen geht böse aus" (1983) sowie Zeichnungen und Aquarelle zu den Prosatexten "Zunge Zeigen" (1988),  "Totes Holz" (1990) und "Mein Jahrhhundert" (1999).

 

Auch komplette druckgraphische Zyklen wie "Liebe geprüft" (1974), "Mit Sophie in die Pilze gegangen" (1975) oder "Vatertag" (1982) befinden sich in der Sammlung des Hauses.

Aktuelle Termine
SO | 03.07.2016 | 14:00
Führung
Einblicke in „DAS GRASS-HAUS“
Auf den Spuren der Blechtrommel
mehr Informationen
MI | 13.07.2016 | 14:00
Comicworkshop
Mutternatur und Superman - Wir retten die Welt
Von 10-18 Jahren. Teilnahme begrenzt. Anmeldung über: irena.trivonoff@luebeck.de oder 04511224273
mehr Informationen
FR | 15.07.2016 | 15:00
Spaziergang
NeuLand. Flucht, Vertreibung & Exil bei Günter Grass und Willy Brandt
vom Günter Grass- zum Willy-Brandt-Haus
mehr Informationen
Alle Termine anzeigen
Adresse
Glockengießerstraße 21
23552 Lübeck
Telefon 0451 - 122 4230
Telefax 0451 - 122 4239
Öffnungszeiten
01.01.-31.03. | Di-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Mo-So | 10-17 Uhr
Öffnungszeiten
für die Feiertage

> Neujahr: geschlossen
> Karfreitag: geöffnet
> Ostersonntag: geöffnet
> Ostermontag: geöffnet
> 1. Mai: geöffnet
> Himmelfahrt: geöffnet
> Pfingstsonntag: geöffnet
> Pfingstmontag: geöffnet
> 3. Oktober: geöffnet
> Heiligabend: geschlossen
> 1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
> 2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet
> Silvester: geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
7 / 3,50 / 2,50 €