Publikationen

   

PATRIMONIA · 239

»War eigentlich ein schönes Schiff...«

Katalog zur Ausstellung im Günter Grass-Haus, Lübeck

26. Januar 2015 bis 6. Januar 2016

hrsg. von der Kulturstiftung der Länder in Verbindung mit dem Günter Grass-Haus, Lübeck 2015

 

Broschiert, 116 Seiten

 

Preis: 12,00 EUR

 
     

 

 
   

GEDENKVERANSTALTUNG FÜR GÜNTER GRASS

Am 10. Mai 2015 nahmen rund 900 Freunde und Wegbegleiter aus den Bereichen Kultur, Medien, Politik und Wirtschaft bei einer Gedenkfeier im Theater Lübeck Abschied von Günter Grass. Der Bundespräsident Joachim Gauck bezeichnete die Gedenkveranstaltung beim anschließenden Empfang im Museumsgarten als "Gesamtkunstwerk".

hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa,  Lübeck 2015

 

Die Publikation zeigt eindrucksvolle Fotos der Veranstaltung im Theater Lübeck und im Günter Grass-Haus und macht die Reden und Beiträge von John Irving, Mario Adorf, Helene Grass, der Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters, Bürgermeister Bernd Saxe und vielen anderen zugänglich. In seiner sehr persönlichen Gedenkrede erinnerte der Freund und Schriftstellerkollege John Irving an eine Figur aus dem Roman "Die Blechtrommel": "Es war einmal ein Spielzeughändler, der hieß Markus und nahm mit sich alles Spielzeug aus dieser Welt', heißt es darin. ’Ich weiß, wie sich Oskar fühlt. Günter Grass war der König der Spielzeughändler. Jetzt hat er uns verlassen und alles Spielzeug aus dieser Welt mitgenommen."

Broschiert, 70 Seiten 

 

Preis: 8,00 EUR

 
 

 

 

 

 
 

 

GENAU HINSEHEN DINGLICH BLEIBEN

Günter Grass und die bildende Kunst. Ein Annäherungsversuch für Jugendliche

hrsg. von der Ute und Günter Grass Stiftung in Zusammenarbeit mit dem

Günter Grass-Haus, Lübeck 2014

 

Speziell an Jugendliche wendet sich diese Broschüre, die in verschiedenen Aufsätzen der Bedeutung der bildenden Kunst im Leben und Schaffen von Günter Grass nachspürt. Ergänzt wird sie durch einen Aufsatz von Günter Grass, einer Kurzbiografie und einem Glossar zu den künstlerischen Techniken.

Broschiert, 50 Seiten

 

Preis: 5,00 EUR

 
     

 

 
 

 

Der Butt ist weg!

hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa,  Lübeck 2014

 

Der Comic »Der Butt ist weg« ist zusammen mit dem Zeichner Stefan Bayer entstanden und führt in einer kuriosen Verfolgungsjagd quer durch Lübeck. Im Text und in den Bildern sind Anspielungen auf das Werk von Günter Grass versteckt und es lassen sich viele Orte in Lübeck und ihre Verbindung zu Günter Grass entdecken.

Broschiert, 16 Seiten

 

Preis: 2,50 EUR

 
     

 

 
 

 

»DAS NEUE GRASS-HAUS«

hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa, Lübeck 2013

 

Katalogheft zur Neugestaltung der Sammlungsausstellung im Günter Grass-Haus anläßlich des 10-jährigen Jubiläums. Mit Laudationes zu Grass' 85. Geburtstag von Eva Menasse, Armin Petras und Heinrich Detering. Außerdem enthält es eine Einführung in die neue Ausstellung, sowie Rückblicke auf zehn Jahre Ausstellungsarbeit im Günter Grass-Haus in Wort und BIld.

Broschiert, 65 Seiten

 

Preis: 5,00 EUR

 
     

 

 
 

 

 »Unruhe im Olymp«

Gedichte, Zeichnungen und Skulpturen von Markus Lüpertz

hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa und Tatjana Dübbel, Lübeck 2013

 

Die Ausstellung zeigt den Künstler von seiner weniger bekannten lyrischen Seite und wirft einen Blick hinter die große Geste des "Malerfürsten". Für die Ausstellung hatte Lüpertz eigenhändig Gedichte zu den Themenbereichen Krieg, Liebe, Tod und Kunst an die Wände des Grass-Hauses geschrieben, die mit bisher unveröffentlichten Zeichnungen und kleineren Gipsskulturen im Raum korrespondierten. Der Katalog beinhaltet neben großformatigen Abbildungen eine Einführung in die Ausstellung, zahlreiche Gedichte Lüpertz' sowie ein Gespräch des Künstlers mit der Kuratorin Tatjana Dübbel.

Broschiert, 86 Seiten

 

Preis: 5,00 EUR

 
 

 

 

 

 
 

 

Idyllenjäger: Gottfried Keller als Maler

hrsg. von Andrea Fromm und Jörg-Philipp Thomsa, Lübeck 2012

 

Das Günter Grass-Haus zeigte vom 27.04. bis 31.08.2012 zum ersten Mal in Deutschland bedeutende Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen des Schweizer Schriftstellers Gottfried Keller (1819-1890). In dieser begleitend zur Ausstellung erschienenen reich bebilderten Broschüre wird das bildkünstlerische Werk Kellers anschaulich erläutert. Die Publikation enthält zudem einen Essay, der die Einflüsse Kellers auf das OEvre von Günter Grass beleuchtet.

Broschiert, 85 Seiten

 

Preis: 5,00 EUR

 
 

 

 

 

 
 

 

 

 

Wolken überm Wald

Eine Ausstellung des NABU in Zusammenarbeit mit dem Günter Grass-Haus, hrsg. vom NABU und dem Günter Grass-Haus, Lübeck 2011

 

»Ich bin ein begeisterter Waldgänger. Wenn ich die Möglichkeit habe, ziehe ich mich in den Wald zurück und zeichne Bäume«. Günter Grass war schon immer ein kritischer Naturbetrachter. Das Begleitheft zur Sonderausstellung, welche als Gemeinschaftsprojekt des NABU und des Günter Grass-Hauses entstand, beleuchtet Themen rund um den Wald: Waldsterben, natürliche Energiegewinnung, Klimawandel, …

Das Heft beinhaltet neben einem Interview mit Günter Grass und Olaf Tschimpke, geführt von Jörg-Philipp Thomsa, reichlich Fotos, Grafiken und Illustrationen, u. a. aus „Totes Holz“.

Broschiert, 27 Seiten, gedruckt auf 100% Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Umweltzeichen »Der Blaue Engel«.

 

 - leider vergriffen -

 
 

 

 

 

 
 

 

 

Von Danzig nach Lübeck
Günter Grass und Polen, hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa und Viktoria Krason, Lübeck 2010
 
In dem Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung beleuchten Essays von Wissenschaftlern und Intellektuellen wie Klaus Wagenbach und Andrzej Wirth das Verhältnis von Werk und Leben von Günter Grass zu Polen. Abbildungen der Ausstellungsexponate, Fotografien, Grafiken und Manuskripte machen die Zusammenhänge anschaulich. Die Publikation enthält zudem das neueste Interview des Nobelpreisträgers zum Thema Polen.
Broschiert, 86 Seiten, deutsch/polnisch

 

Preis: 5,00 EUR

 
 

 

 

 

 
   

Ein Buch schreibt Geschichte

50 Jahre »Die Blechtrommel«, hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa, Lübeck 2009

 

Der Katalog zur Jubiläumsausstellung setzt sich in Aufsätzen renommierter Wissenschaftler wie  Roland Berbig, Andreas Kossert, Volker Neuhaus, Hermann Kurzke und Dieter Stolz mit Grass’ bekanntestem Werk auseinander. Mit zahlreichen Fotografien, Material zur Verfilmung von Volker Schlöndorff aus dem Jahr 1979 und Abbildungen grafischer Arbeiten von Günter Grass.

Broschiert, 110 Seiten.

 

- leider vergriffen -

 
         
   

Ein Bürger für Brandt
Der politische Grass, hrsg. von Jörg-Philipp Thomsa und Stephanie Wiech, Lübeck 2008
 
Beiträge von Helmut Frielinghaus, Volker Neuhaus, Jörg-Philipp Thomsa, Stefanie Wiech, Hans Wißkirchen und Harro Zimmermann beleuchten das politische Engagement von Günter Grass und den Einfluss dieser Aktivität auf sein Oeuvre.

Eine fotografische Dokumentation des Wahlkampfes für Willy Brandt von 1965, Abbildungen von Recherchematerialien und bildnerischen Werken des Künstlers ergänzen diesen Begleitband zur gleichnamigen Sonderausstellung.

Broschiert, 54 Seiten.

 

Preis: 5,00 EUR

 
         
   

Günter Grass
Schriftsteller und Bildkünstler, hrsg. von Stefanie Wiech und Hans Wißkirchen, Lübeck 2007


Mit kurzen Essays zu zentralen Themen in Grass’ literarischem und bildkünstlerischem Oeuvre. Der umfassende Abbildungsteil bietet einen tiefen Einblick in die Bestände des Günter Grass-Hauses. Er enthält Abbildungen der Zeichnungen, Radierungen, Lithographien und Aquarelle von Günter Grass aus sechs Jahrzehnten sowie Fotografien des Skulpturenhofes in der Glockengießerstraße.

Broschiert, 63 Seiten.

 

Preis: 5,00 EUR

 
         
   

Von der Arbeit an der Erinnerung

Zu Günter Grass Beim Häuten der Zwiebel, hrsg. vom Günter Grass-Haus und dem Freundeskreis des Günter Grass-Hauses e.V., Lübeck 2007

 

Diese Broschüre enthält Aufsätze von Hans Arnold, Hanjo Kesting, Hans Wißkirchen und Christa Wolf, die sich mit der Debatte um Günter Grass' Erinnerungsbuch "Beim Häuten der Zwiebel" auseinandersetzen.

Broschiert, 35 Seiten.

 

 - leider vergriffen -

 
         
   

Die Unsterblichen

Die Bilderwelt des Weiten Feldes von Günter Grass,  hrsg. vom Günter Grass-Haus, Lübeck 2005

 

Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung zum Roman "Ein weites Feld" von Günter Grass.

Broschiert, 24 Seiten.

 

- leider vergriffen - 

 
         
   

Hubertus Giebe

Grafiken zu dem Roman "Die Blechtrommel" von Günter Grass, hrsg. von Kai Artinger, Lübeck und Hubertus Giebe, Dresden 2005

 

Unter dem großen Eindruck, den die Lektüre der Blechtrommel auf ihn gemacht hatte, fertigte Hubertus Giebe Radierungen an, die Günter Grass so sehr beeindruckten, daß er die Herausgabe einer von Giebe illustrierten Schmuckausgabe der Blechtrommel anregte. Einige der dafür entstandenen Grafiken sind in diesem Ausstellungskatalog zu sehen.

Broschiert, 38 Seiten.

 

Preis: 4,50 €

 
         
   

Diesseits und Jenseits von Arkadien

Goethe und Grass als Landschaftszeichner, hrsg. von Kai Artinger, Göttingen 2004

 

In dieser ersten Sonderausstellung des Grass-Hauses, die sich dem Thema Doppelbegabungen widmet, wurden Landschaftsdarstellungen von Goethe und Grass gegenübergestellt, die einen Vergleich herausfordern und Gemeinsamkeiten und Unterschiede deutlich werden lassen. Der Katalog enthält vertiefende Aufsätze hierzu.

Broschiert, 135 Seiten, Steidl Verlag.

 

Preis: 7,50 EUR

 
         
   

Die Vorträge des 1. Internationalen Günter Grass-Kolloquiums

im Rathaus zu Lübeck

hrsg. von Hans Wißkirchen, Lübeck 2002

 

- leider vergriffen -

 
         
   

Wortbilder und Wechselspiele

Das Günter Grass-Haus. Forum für Literatur und bildende Kunst

hrsg. von Kai Artinger und Hans Wißkirchen, Göttingen 2002

 

- leider vergriffen -

 
 
         

 

 

 zu den Liefer- und Zahlungsbedingungen und den AGB

Aktuelle Termine
SO | 03.07.2016 | 14:00
Führung
Einblicke in „DAS GRASS-HAUS“
Auf den Spuren der Blechtrommel
mehr Informationen
MI | 13.07.2016 | 14:00
Comicworkshop
Mutternatur und Superman - Wir retten die Welt
Von 10-18 Jahren. Teilnahme begrenzt. Anmeldung über: irena.trivonoff@luebeck.de oder 04511224273
mehr Informationen
FR | 15.07.2016 | 15:00
Spaziergang
NeuLand. Flucht, Vertreibung & Exil bei Günter Grass und Willy Brandt
vom Günter Grass- zum Willy-Brandt-Haus
mehr Informationen
Alle Termine anzeigen
Adresse
Glockengießerstraße 21
23552 Lübeck
Telefon 0451 - 122 4230
Telefax 0451 - 122 4239
Öffnungszeiten
01.01.-31.03. | Di-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Mo-So | 10-17 Uhr
Öffnungszeiten
für die Feiertage

> Neujahr: geschlossen
> Karfreitag: geöffnet
> Ostersonntag: geöffnet
> Ostermontag: geöffnet
> 1. Mai: geöffnet
> Himmelfahrt: geöffnet
> Pfingstsonntag: geöffnet
> Pfingstmontag: geöffnet
> 3. Oktober: geöffnet
> Heiligabend: geschlossen
> 1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
> 2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet
> Silvester: geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
7 / 3,50 / 2,50 €